Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
x

Customer Service


Erfahrungsbericht Slen 30 von Velform

Mir hat das Schlankheitsgel Slen 30 (von Velform) hier gut gefallen. Natürlich muss man sagen, dass es sich um ein Schlankheitsgel handelt und dass man da erstmal vorsichtig sein muss. Man darf nicht zu viel erwarten. Wer denkt, man cremt sich ein und hat dann ein paar Kilogramm weniger der sollte lieber nochmal genauer recherchieren.

Was das Schlankheitsgel aber in jedem Fall bringt ist Erfrischung, so, wie es auch in der Beschreibung steht. Es kühlt angenehm, was mir das Leben gerade jetzt im Sommer viel leichter gemacht hat. Ich habe das Gel zum Beispiel am Strand benutzt, weil es viel zu warm war, selbst im Schatten. Die letzten zwei Wochen hat es eine sehr große Hitze und ich wollte mich draußen etwas bewegen. Mit dem Schlankheitsgel war das überhaupt kein Problem. Die Körpercreme hat wirklich angenehm gekühlt. Gewicht verloren habe ich durch die Körpercreme aber natürlich nicht.

Tatsächlich handelt es sich bei der Körper Krim wie bereits gesagt auch nicht um ein Wunderprodukt, welches man auf die Haut schmiert und danach zehn Kilo weniger hat. Das würde so auch gar nicht funktionieren. Dennoch kann man es tatsächlich als Schlankheitsgel bezeichnen, denn es formt den Körper gewissermaßen. Es ist nicht so, als dass man den Körper damit formen kann als wäre er aus Lehm. Aber das Gel verbessert die Optik. Es ist schwer zu beschreiben: man bekommt, wie es bei einer Creme eben üblich ist, eine geschmeidige Haut. Dadurch, dass die Creme kühlt, zieht sich die Haut zusammen und wird fester und straffer. Gerade weil sie sich zusammenzieht, zieht sie im Prinzip die ganze Stelle zusammen, die man eingecremt hat. Wenn man sich komplett eingecremt, kann ich mir schon vorstellen, dass einem danach eine kleinere Konfektionsgröße passt, wie es in der Beschreibung beworben wird. Ausprobiert habe ich das allerdings noch nicht.